Braune Tageule (Euclidia glyphica) Linnaeus 1758

Im Juni 2020 zum ersten Mal im Garten gesichtet, bewohnt der tagaktive Nachtfalter seitdem den Garten und fliegt jährlich in zwei Generationen. Die Braune Tageule ist einer der häufigsten und weitest verbreitenden tagaktiven Nachtfalter. Zudem hält er sich gerne an Blüten auf und ist so einfach zu finden.

Familie: Eulenfalter; Noctuidae

Winter: als Puppe am Boden

Flugzeit: Mitte April bis Mitte Juli, Ende Juli bis Ende August; zwei Generationen

Nahrungspflanzen der Raupen: Schmetterlingsblütler wie Gewöhnlicher Hornklee und andere Kleearten, Platterbsen, Luzerne oder Wicken

Nektarpflanzen des Schmetterlings: keinerlei Präferenzen, Buchsbaumblüten, Lavendel, Dost etc.

Lebensraum: sowohl trockene wie feuchte Wiesen, Moorwiesen, Berghänge, Halbtrockenrasen

Vorkommen: häufig / nicht gefährdet

Im Garten: 2020 / 21 ES: 16.05. / 22 ES: 19.04.