Purpurroter Zünsler / Braunellen-Purpurzünsler (Pyrausta purpuralis) Linnaeus 1758

Ein zwar farbenprächtiger, aber mit einer Flügelspannweite von nur ca. 20 Millimeter so kleiner Tag- und Nachtaktiver Nachtfalter, dass er leicht übersehen wird. Zudem ist er einfach mit dem Goldzünsler (P. aurata) und dem Thymian-Purpurzünsler (P. ostrinalis) zu verwechseln. Hier im Garten sah ich den Purpurroten Zünsler bisher nur an Grashalmen. Erstsichtung im Garten 2021.

Familie: Crambidae

Winter: überwintert als Raupe

Flugzeit: April bis Oktober in zwei Generationen

Nahrungspflanzen der Raupen: außer der Gewöhnlichen Braunelle (Prunella vulgaris) bisher keine gesicherten Angaben

Nektarquellen des Schmetterlings:

Lebensraum: trockene und feuchte Wiesen oder grasige Stellen

Vorkommen / Gefährdung: häufig / nicht gefährdet

Im Garten: 2021